Das DNA Fight Science Programm ist ein außer-gewöhnliches Kampfsystem, dass über mehr als 30 Jahre entwickelt wurde. Hintergrund der Entstehung war die intensive Auswertung von Vorfällen körperlicher Gewalt, wie Körperverletzungen mit und ohne Waffen, Straßenschlägereien und Raubüberfällen. Techniken wurden daraufhin immer wieder neu erforscht, untersucht und unter hohem Stress und Druck getestet, um die wichtigste Frage für eine realistische Verteidigung zu beantworten: FUNKTIONIERT ES WIRKLICH?

Gleich vom Beginn ihrer Studien an waren die Begründer von DNA Fight Science gefesselt vom Prozess der Verteidigung im Angriff, also wie man einen Abwehrmechanismus gleichzeitig zur effektivsten Form der Selbstverteidigung machen kann. DNA kann ebenfalls als Akronym für Defence ´n Attack (Verteidigung im Angriff) betracht werden und so kam es letztendlich auch zur Entstehung des Namens DNA Fight Science.

mehr dazu hier …

http://www.defencelab-hannover.de